Ziel und Zweck 

Wir wollen schwerpunktmässig im Bereich Schulbildung, aber auch Gesundheit und Frauenförderung die Lebensbedingungen in ländlichen Gebieten im Senegal verbessern.

 

Gründungsjahr / Aktiv seit: Der Verein wurde 2013 gegründet. Aktivitäten auf privater Ebene seit 2006.

 

Vorstand und Mitarbeitende: Präsidentin Ute Wild, Vorstandsmitglieder Margot Gritsch, Rita Willinger, Rainer Wild. Malick Gueye (Projektverwalter im Senegal). Aktiv arbeitet Malick Gueye mit, die anderen stehen eher beratend zur Seite. Seit 2016 arbeitet Niels Hörnö im zahnmedizinischen Bereich mit (Behandlungen vor Ort)

 

Projektorte und -aktivitäten

 

Die meisten Aktivitäten sind im Norden Senegals in und um Ndioum. Dort wurden 2 Krankenstationen (mit Unterstützung des LED) gebaut, von der ca. 8 Dörfer mit 7‘000 Einwohnern profitieren, die sehrabgelegen an der Grenze zu Mauretanien liegen. Dort macht Niels Hörnö auch zahnmedizinische Behandlungen. Ausserdem wurden11 Klassenzimmeran Primarschulen angebaut, die nur Schilfmattenprovisorien hatten. In Ndioum wurde ein Collège mit 9 Klassenzimmern gebaut, das gar keine eigenen Räume hatte, sondern nur, im ganzen Dorf verteilt, Räume benutzen durfte. 4 Frauengruppen erhielten Microkredite, mit denen sie Kleinhandel betreiben können.

 

130 km südöstlich von Dakar ist unser 2. Schwerpunkt im Dorf Mbettite, ein Dorf ohne Strom und fliessend Wasser. Dort haben wir in der Primarschule 2 Klassenzimmer ausgebaut.

 

2016 wurde dort ein neues Collège mit zwei von uns gebauten Klassenzimmern in Betrieb genommen. Bis zum Schuljahresbeginn 2018/19 wird das Collège mit 2 weiteren Klassenzimmern komplett sein. Ein Bürotrakt ist für 2019 geplant.

 

In beiden Orten haben wir insgesamt 20 Patenkinder, denen wir den Schulbesuch und eine Ausbildung ermöglichen.

 

Art der Organisation

Wir finanzieren uns ausschliesslich über Spendengelder von Privatpersonen, Vereinen, Firmen, Spendenaktionen oder Stiftungen. Die Gelder fliessen zu 100% in die Projekte. Die Durchführung wird im Auftrag von Ute Wild von unserem Mitarbeiter im Senegal Malick Gueye organisiert und kontrolliert. 2 mal im Jahr besucht Ute Wild alle Projekte und kontrolliert die Ausgaben.

 

Angebot von Praktikumsplätzen : nein.

 

Spendeneinnahmen 2017: CHF 62‘065

 

Ausgaben 2017:  CHF 49‘510

 

Kontakt

Ute Wild, Backofengasse 14, 9493 Mauren. E-Mail: ute.wild@gmail.com Telefon: 00423 373 14 30

 

Homepage: www.teranga.li

TERANGA Senegal e.V.

  • Foto 1: Schule in Alwar

    Foto 2: Krankenstation in Alwar

    Foto 3: Hirsenschälmaschine für Frauengruppe

    Foto 4: Dankbare Schüler

    Foto 5: Vorstand TERANGA Senegal

Netzwerk für Entwicklungszusammenarbeit in Liechtenstein  |  info@entwicklungszusammenarbeit.li  |  www.entwicklungszusammenarbeit.li

© 2019 Netzwerk für Entwicklungszusammenarbeit in Liechtenstein   

Impressum  |  Rechtliches  |  Datenschutz