Ziele 

Das Netzwerk vereinigt Organisationen und Privatpersonen in Liechtenstein, die sich für Entwick­lungszusammenarbeit und internationale Solidarität (Flüchtlinge, Menschenrechte) einsetzen. Es dient dem gegenseitigen Austausch, der Sichtbarmachung des zivilgesellschaftlichen Engagements, sowie der Verankerung der Entwicklungszusammenar­beit in Bevölkerung, Wirtschaft und Politik.​

Insbesondere will das Netzwerk…

  • die Bevölkerung für globale Zusammenhänge und die Notwendigkeit internationaler Solidarität sensibilisieren

  • für die Interessen der Menschen in Entwicklungsländern bei Akteuren aus Politik und Wirtschaft eintreten

  • die Wahrnehmung und Wertschätzung des zivilgesellschaftlichen Engagements in Liechtenstein fördern

  • eine Plattform bieten, damit sich die beteiligten Organisationen besser kennenlernen und koordinieren können

  • die Projektarbeit der einzelnen Mitglieder durch Erfahrungsaustausch und Weiterbildung stärken

Ziele

Aktivitäten

Leitlinien

  • Austausch von Wissen und Erfahrung

  • Durchführung gemeinsamer Veranstaltungen, Projekte und Kampagnen

  • Organisation von Weiterbildungen

  • Öffentliche Stellungnahmen zu aktuellen und entwicklungspolitischen Themen

  • Bekanntmachung von Tätigkeiten und Schwerpunkten der Mitgliederorganisationen

 

 

 

Die Leitlinien wurden an der Gründungsversammlung vom 24. Januar 2017 verabschiedet und am 17. Mai 2019 geändert. 

Leitlinien als pdf