300-Jahr-Feier Liechtensteins

Das Netzwerk richtete ein Schreiben an Regierung, Landtag und Gemeinden mit dem Vorschlag, anlässlich der 300-Jahr-Feier im Jahr 2019 ein grösseres Entwicklungsprojekt zu finanzieren. Den Ausschlag für diese Initiative gab der an der Urne verworfene Bau einer Hängebrücke zwischen Nendeln und Planken.

Der Vorschlag des Netzwerks wurde von der Vorsteherkonferenz positiv aufgenommen und in das Projekt "Lebenschance" integriert. Dabei war vorgesehen, dass die Hälfte der Gelder in ein vom LED koordiniertes Entwicklungsprojekt fliesst und die andere Hälfte von der Caritas für soziale Zwecke im Inland eingesetzt wird. Aufgrund ablehnender Entscheide der Gemeinden Triesenberg und Eschen kann das Projekt "Lebenschance" leider nicht realisiert werden.



Medienmitteilung 02-2018
.pdf
Download PDF • 68KB